Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten zusätzlich zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Onlineangebotes unter https://www.flynex.de für die Nutzung der von der FlyNex GmbH, Sophienallee 20 in 20257 Hamburg (im Folgenden „FlyNex“ oder „Anbieter“ genannt) bereitgestellten Webapplikation „map2fly“ (im Folgenden „Applikation“ genannt), welche über die URL https://map2fly.flynex.de bereitgestellt wird.

§1 Vertragsgegenstand, Parteien

  1. map2fly ist eine von FlyNex betriebene Applikation für juristische und unbeschränkt geschäftsfähige natürliche Personen (im Folgenden „Nutzer“ genannt). Das Angebot unterliegt den Gesetzen der Bundesrepublik Deutschland. Minderjährige und nicht geschäftsfähige Personen dürfen die Applikation nicht benutzen. Map2Fly dient dabei der Vermittlung von schwer zugänglichen Informationen zur Sensibilisierung der Nutzer bezüglich des Einsatzes von Flugmodellen und unbemannten Luftfahrtsystemen. Insbesondere sollen rechtlich existierende Auflagen wenn möglich visualisiert und auf mögliche Gefahrensituationen hingewiesen werden. Die Nutzung dieses Angebotes durch den Nutzer ist kostenlos und über die URL frei zugänglich.

  2. FlyNex ist Anbieter der Dienstleistungen und übernimmt die Entwicklung, Bereitstellung und Wartung der Applikation. Der Anbieter ist bemüht die Applikation mit einer Verfügbarkeit von 96% im Jahresmittel zur Verfügung zu stellen. Hiervon sind solche Ausfallzeiten ausgenommen, die zur Verbesserung der Sicherheit oder Integrität der Server oder zur Durchführung technischer Maßnahmen erforderlich sind und die der ordnungsgemäßen oder verbesserten Erbringung der Leistungen von FlyNex dienen (z.B. Wartungsarbeiten).

§2 Registrierung, Vertragsschluss

  1. Eine Registrierung des Nutzers ist als Voraussetzung für die Nutzung des Angebotes der Applikation nicht erforderlich. Die Nutzung des Angebotes beginnt, durch Aufrufen der URL https://map2fly.flynex.de.
  2. Nutzungsberechtigt sind ausschließlich juristische und unbeschränkt geschäftsfähige natürliche Personen.
  3. Auch ohne Registrierung behält sich FlyNex das Recht vor anonymisierte Nutzerdaten zu erheben und für die Verbesserung der Produkte das Nutzerverhalten zu analysieren. Insbesondere werden nach Zugriff auf die Applikation gemäß der Datenschutzerklärung automatisiert die IP-Adresse, die dazugehörige Standortbestimmung und die Interaktion des Nutzers mit der Applikation erfasst.
  4. Bei einem Verstoß gegen die Nutzungs- und Datenschutzbestimmungen behält sich FlyNex das Recht vor, den jeweiligen Nutzer von der Nutzung der App auszuschließen.
  5. FlyNex ist berechtigt, die vom Nutzer eingestellten Inhalte technisch so aufzubereiten und anzupassen, dass diese auf mobilen Endgeräten oder Softwareapplikationen dargestellt werden können.
  6. FlyNex wird durch den Nutzer zur Verfügung gestellte Zugangsdaten nicht an Dritte weitergeben und diese nicht per E-Mail oder Telefon beim Nutzer abfragen.

§3 Leistungsumfang

  1. Die Nutzung der Applikation stellt kein verbindliches Angebot von FlyNex dar. Map2fly ist ein Onlineangebot, welches Informationen, Leistungen und Wissen für den Nutzer unentgeltlich zur Verfügung stellt. Dabei verlinkt FlyNex auf Angebote Dritter, um dem Nutzer weitere Recherchemöglichkeiten zu bieten. Der Nutzer ist nicht verpflichtet diese Inhalte zu nutzen. Durch Einbindung von Kontaktformularen bietet die Applikation einen Austausch zwischen Nutzer und Anbieter.

Weitere kostenpflichtige Dienstleistungen in Form von Software oder beratenden Tätigkeiten werden dem Nutzer im Vorfeld in Höhe der anfallenden Kosten angezeigt und/oder mitgeteilt. Die Buchung dieser Leistungen erfordert eine vertragliche Vereinbarung.

  1. Der Anbieter stellt mittels map2fly ein visualisiertes und textuelles Informationsangebot zur Verfügung, das über die gültigen rechtlichen Auflagen zum Einsatz von unbemannten Luftfahrtsystemen und Flugmodellen informiert. Die Informationen werden mittels einer Karte und verschiedenen Layern visualisiert. Mittels eines Rechtsklicks lassen sich die textuellen Informationen abrufen. Dazu werden die aktuell gültigen gesetzlichen Grundlagen soweit möglich, ohne Anspruch auf Vollständigkeit und ohne rechtlich bindende Relevanz datenorientiert abgebildet. Diese Erstinformation dient der Sensibilisierung und ist für den Nutzer kostenfrei. Sie entbindet den Nutzer nicht von der Pflicht sich gemäß der gültigen Vorschriften und Gesetze bei den behördlich zuständigen Stellen zu informieren. Die bereitgestellten Informationen sind trotz implementierteroffizieller Geodaten und Daten von Flugsicherungsinstitutionen nicht rechtsgültig bindend. Die aktuell gültigen gesetzlichen Verordnungen und Vorschriften werden insofern berücksichtigt, als dass durch fehlende Ausführungsbestimmungen, Unvollständigkeiten oder Inkonsistenzen seitens des Gesetzgebers, das Informationsangebot so bereitgestellt wird, dass im Zweifel retriktivere Auflagen angezeigt werden, als diese seitens offiziell zuständiger Stellen bewertet würden.
  2. Die Inhalte werden durch den Anbieter fortlaufend angepasst und dem Nutzer über die Applikation zugänglich gemacht.
  3. Jeder Nutzer hat die Möglichkeit über ein Kontaktformular mit dem Anbieter in Kontakt zu treten und eigene Anregungen und Feedback zu formulieren, welches durch den Anbieter aufgenommen werden kann. Ein Rechtsanspruch auf die Aufnahme von Feedback und durch den Nutzer gestellte Fragen durch den Anbieter besteht nicht.

Zur Kontaktaufnahme werden eine gültige E-Mail-Adresse und der Name benötigt. Der Nutzer erhält dann eine E-Mail an die von ihm angegebene E-Mail-Adresse und kann die gestellte Anfrage über ein zugewiesenes Ticket nachverfolgen. Die E-Mail-Adresse und der Name werden für den Zeitraum der Bearbeitung gespeichert. Der Anbieter behält sich das Recht vor die E-Mail-Adresse auch über diesen Zeitraum hinaus zum Zwecke der Information des jeweiligen Nutzers zu verwenden. Zum Widerruf dieser Maßnahme durch den Nutzer, kann sich der Nutzer an folgenden Kontakt wenden: info@flynex.de.

  1. Jeder Nutzer hat die Möglichkeit die Applikation zu teilen und zu bewerben und über Kommunikationsdienste weiterzuempfehlen.

§4 Haftung

  1. FlyNex haftet für eine ordnungsgemäße Veröffentlichung der Applikation. Weitere Haftungen übernimmt FlyNex nicht. Insbesondere die Haftung für die nachstehenden Punkte wird ausgeschlossen:
  • a) Höhere Gewalt

Wenn Leistungen infolge höherer Gewalt, z.B. Kriegsgefahr, terroristische Anschläge, politische Unruhen, Streiks, technische Defekte sowie witterungsbedingte Vorfälle und Krankheit nicht erbracht wurde oder wird.

  • b) Leistungen Dritter

FlyNex übernimmt keine Haftung für Leistungen Dritter bzw. übernimmt keine Garantie für Richtigkeit der Inhalte der veröffentlichten Angebote. Alle Angaben beruhen auf Angaben des jeweiligen Anbieters. Für deren Richtigkeit übernimmt FlyNex keine Haftung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass einzelne Angebote von FlyNex nicht überprüft werden.

FlyNex übernimmt keine Haftung für Schäden, die entstehen, weil Angebote Dritter nicht oder gekürzt oder verfälscht oder nur mangelhaft erscheinen oder sind. FlyNex übernimmt keine Haftung dafür, dass Leistungen nur zu bestimmten Zeitpunkten angeboten werden.

FlyNex übermittelt lediglich Informationen von verschiedenen Nutzern und stellt eine Möglichkeit für die Kontaktaufnahme zwischen einzelnen Nutzern oder Drittanbietern zur Verfügung.

  1. Sämtliche vom Nutzer der Applikation eingegebenen Inhalte gehen in den Besitz des Anbieters oder des zuständigen Drittanbieters über. Der Anbieter verarbeitet diese Inhalte zu statistischen Zwecken, um dem Nutzer verbesserte Leistungen bereitstellen zu können, übernimmt aber keine Verantwortung für die Richtigkeit dieser Angaben oder für die Vollständigkeit dieser Inhalte.
  2. FlyNex übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit und Vollständigkeit von Informationen, Fragen oder den damit einhergehenden Antworten und für die bereitgestellten Inhalte im Allgemeinen.  Sollte FlyNex Kenntnis davon erlangen, dass ein Nutzer in der Applikation oder auf einer Internetseite, die über einen Link die Applikation erreichbar macht, rechtswidrige Inhalte verbreitet, wird FlyNex diese Inhalte löschen oder diesen Link deaktivieren.
  3. Nutzer haften bei der Verletzung von Rechten Dritter oder bei einem Verstoß gegen gesetzliche Vorschriften oder Anforderungen durch sie selbst und unmittelbar. Nutzer verpflichten sich, FlyNex von allen Schadenersatzforderungen Dritter freizustellen, die aus der Nichtbeachtung der sich aus diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen ergebenden Pflichten, der Verletzung von Rechten Dritter oder aus einem Verstoß gegen gesetzliche Vorschriften oder Anforderungen entstehen. Insbesondere sind vom Nutzer mögliche relevante Rechtsvorschriften aus dem Außenwirtschafts,- sowie dem Luftfahrtrecht einzuhalten, auch wenn diese in der Applikation nicht vermittelt werden (z.B. Einholung von Genehmigungen).
  4. Die Haftung von FlyNex, gleich aus welchem Rechtsgrund, sei es aus vertraglicher Pflichtverletzung oder unerlaubter Handlung bestimmt sich abschließend nach den folgenden Regelungen:

5.1 FlyNex haftet nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit im Falle von Personenschäden uneingeschränkt, für einfache Fahrlässigkeit jedoch nur bei der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten, bei von FlyNex zu vertretendem Verzug und Unmöglichkeit. Die Haftung bei Verletzung einer solchen vertragswesentlichen Pflicht ist auf den vertragstypischen Schaden begrenzt, mit dem FlyNex bei Vertragsabschluss auf Grund der zu diesem Zeitpunkt bekannten Umstände rechnen musste. Vertragswesentliche Pflichten in diesem Sinne sind solche Pflichten, auf deren Erfüllung der Nutzer/Anbieter regelmäßig vertrauen darf und deren Erfüllung für die Erreichung des Vertragszwecks wesentlich sind.

5.2 Im Übrigen ist die Haftung – gleich aus welchem Rechtsgrund – sowohl der FlyNex GmbH als auch der Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen der FlyNex GmbH, insoweit gesetzlich zulässig, ausgeschlossen.

5.3 Für den Verlust von Daten haftet FlyNex nach Maßgabe der vorstehenden Absätze nur, wenn ein solcher Verlust durch angemessene Datensicherungsmaßnahmen seitens des Nutzers nicht vermeidbar gewesen wäre.

§5 Nutzungsrecht

  1. Die Angebote von FlyNex sind nur für den einzelnen Nutzer bestimmt und vertraulich zu behandeln. Dies gilt nicht für die Empfehlungsgebung des Nutzers bezüglich des Angebotes von FlyNex.
  2. Sämtliche Informationen und Bilder unterliegen dem Urheberrecht. Sie sind, soweit keine anderen Eigentumsvorbehalte greifen, und Angebote Dritter nicht ausdrücklich kenntlich gemacht wurden, Eigentum von FlyNex. Die Weiterverarbeitung und Nutzung in Medien aller Art ist nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung durch FlyNex gestattet. Die im Rahmen der Angebote vom Nutzer bereitgestellten Daten und Bilder dürfen von FlyNex uneingeschränkt weiterverwendet werden.
  3. FlyNex behält sich vor alle durch Nutzer bereitgestellten Informationen, Daten und Bilder auch ohne eine Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen bzw. zu löschen.

§6 Verbote

  1. Es ist nicht erlaubt Kommentare oder Posts zu verfassen, die gegen gesetzliche Vorschriften oder gegen die guten Sitten verstoßen. Dies gilt insbesondere für:
  • Propagandaartikel und Artikel mit Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und/ oder Kennzeichen, welche mit diesen verwechselt werden können,
  • Artikel, die Urheber-, Persönlichkeits- oder Markenschutzrechte Dritter verletzen,
  • pornografische und jugendgefährdende Artikel,
  • Artikel, die Straftaten verherrlichen oder dazu aufrufen.
  1. FlyNex behält sich das Recht vor Posts und Kommentare, die gegen geltendes Recht oder diese AGB verstoßen, zu löschen und ggf. zur Anzeige zu bringen. Nutzer, die gegen die hier genannten Gesetze und Regeln verstoßen, und damit eine Ermittlung gegen FlyNex verursachen, werden für die entstandenen Schäden (z.B. Gerichts- oder Anwaltskosten) haftbar gemacht. Nutzer haben bei Verdacht gegen Regelverstöße Kontakt mit FlyNex aufzunehmen.

§7 Datenschutz

FlyNex respektiert die Privatsphäre seiner Nutzer und behandelt persönliche Daten von Nutzern vertraulich und stellt diese Daten nur insoweit zur Verfügung, als dies durch Datenschutzgesetze erlaubt ist. Ansonsten gelten unsere Datenschutzbestimmungen. FlyNex behält sich demnach die Verarbeitung der erhaltenen Daten zur Verbesserung der eigenen Dienstleistungen vor.

§8 Laufzeit, Sperrung und Kündigung

  1. Der Vertrag zur Nutzung wird auf unbestimmte Zeit abgeschlossen. Er beginnt mit dem Zugriff des Nutzers auf Angebote von FlyNex. Er kann jederzeit schriftlich beendet werden.
  2. FlyNex kann den Vertrag ordentlich mit einer Frist von zwei Wochen zum Monatsende kündigen.
  3. Dem Nutzer ist bewusst, dass er alle Verpflichtungen, die er bis zur Beendigung des Vertrages eingegangen ist, sowohl gegenüber FlyNex als auch gegenüber etwaigen Vertragspartnern zu erfüllen hat.
  4. Das Recht zur fristlosen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt. FlyNex kann den Vertrag insbesondere fristlos kündigen, wenn:
  5. a) der Nutzer vorsätzlich unrichtige Angaben macht,
  6. b) der Nutzer unrichtige oder unvollständige Angaben bei der Registrierung gemacht hat,
  7. c) der Nutzer gegen sonstige vertragliche Pflichten wiederholt verstößt und die Pflichtverletzung auch nach Aufforderung durch FlyNex nicht unterlässt.
  8. Soweit FlyNex den Vertrag gekündigt hat, hat der Nutzer keinen Anspruch auf Einrichtung eines erneuten Zugriffes, auch nicht unter einem anderen Namen oder einer anderen Bezeichnung.
  9. Jede Kündigung muss schriftlich erfolgen. Kündigungen per E-Mail wahren die Schriftform.

§9 Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen unwirksam sein oder werden und/oder den gesetzlichen Regelungen widersprechen, so wird hierdurch die Wirksamkeit der Nutzungsbedingungen im Übrigen nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung wird von den Parteien einvernehmlich durch eine solche Bestimmung ersetzt, welche dem wirtschaftlichen Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung in rechtswirksamer Weise am nächsten kommt. Entsprechendes gilt für Unvollständigkeiten. Änderungen oder über diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen hinaus getroffene Vereinbarungen bedürfen der Schriftform. Die vorstehende Regelung gilt entsprechend bei Regelungslücken.

§10 Schlussbestimmungen

  1. FlyNex behält sich vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit und ohne Nennung von Gründen zu ändern. Die von den Parteien zu erfüllenden Hauptleistungspflichten werden von diesen Änderungen unberührt bleiben. Die geänderten Bedingungen werden dem Nutzer spätestens vier Wochen vor ihrem Inkrafttreten mitgeteilt. Widerspricht der Abnehmer der Geltung der neuen Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht innerhalb von vier Wochen (nach Erhalt der oben genannten Mitteilung), gelten die geänderten Nutzungsbedingungen als angenommen. FlyNex wird auf die Bedeutung dieser Frist, das Widerspruchsrecht und die Rechtsfolgen des Schweigens gesondert hinweisen.
  2. Vertragssprache ist deutsch. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Das Übereinkommen der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf vom 11. April 1980 (CSIG) gilt nicht. Unberührt bleiben zwingende Bestimmungen des Staates, in dem der Nutzer seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat.
  3. Ausschließlicher Gerichtsstand ist Hamburg.
  4. Für die von FlyNex auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen abgeschlossenen Verträge gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des deutschen internationalen Privatrechts.

 

Widerruf

  1. Widerrufsrecht

Sie haben das Recht binnen vierzehn Tagen ab dem Tag des Vertragsschlusses ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie FlyNex (FlyNex GmbH, Sophienallee 20, 20257 Hamburg, E-Mail: info@flynex.de, Telefonnummer: + 49 (0) 40 3693 1335) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

  1. Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, hat FlyNex Ihnen alle Zahlungen, die FlyNex von Ihnen erhalten hat, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei FlyNex eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwendet FlyNex dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

  1. Musterwiderrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden es zurück.)

An FlyNex GmbH

Sophienallee 20

20257 Hamburg

info@flynex.de

 

Widerruf

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistungen (*)

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

Name des/der Verbraucher(s)

Anschrift des/der Verbraucher(s)

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum_____________

(*) Unzutreffendes streichen.

  1. Ende der Widerrufsbelehrung

Kauf-/ Mietverträge von Drittanbietern die FlyNex Produkte anbieten, unterliegen keinem Widerrufsrecht.

Stand: April, 2017